Verkehrsabsicherung von Rohrleitungsbaustellen

Ab € 17,12 incl. MwSt. zzgl. Versand für Mitglieder
Netto-Verkaufspreis: 21,00 €
MwSt.-Betrag: 1,47 €
zzgl. Versandkosten
Preisvariante

Beschreibung

Herausgeber: Rohrleitungsbauverband e.V.
Vertrieb: rbv GmbH
Autor: Dr.- Ing. Wolfgang Schulte, Bergisch Gladbach

4. Auflage 8/2016, 40 Seiten, DIN A4, farbig

Für den Bau von Rohrleitungen werden im Allgemeinen öffentliche Verkehrsflächen (Straßen, Plätze u.ä.) oder im geringeren Umfang private Straßen (Wege, Zufahrten u.ä.) in Anspruch genommen. Einerseits haben die Verkehrsteilnehmer die Behinderungen des Verkehrsablaufs durch Baustellen hinzunehmen (Duldungspflicht), andererseits haben sie aber einen Anspruch auf klare und sichere Maßnahmen des Verkehrssicherungspflichtigen (Bauunternehmers). Für die Durchführung der Bauarbeiten obliegt dem Bauunternehmer jedoch auch die bestmögliche Abwendung von Gefahren für die eingesetzten Mitarbeiter und Baugeräte sowie für fremdes Eigentum und für die Umwelt. 

Die Vielzahl der Vorschriften und Regelungen stellt hohe Anforderungen an alle Beteiligten und besonders an die auf den Baustellen tätigen Mitarbeiter des Unternehmens. Die kurze Zusammenfassung der wesentlichen Anforderungen und der sich daraus ergebenden Verpflichtungen soll als Grundlage für Kenntnisse und Fertigkeiten dienen, die für Mitarbeiter eines Rohrleitungsbauunternehmens unerlässlich sind. Die Vertiefung der Fachkenntnisse für die verkehrsrechtliche und verkehrstechnische Abwicklung und Absicherung von Arbeitsstellen kann durch Weiterbildungsmaßnahmen erfolgen, die das "Berufsförderungswerk des Rohrleitungsbauverbandes GmbH" (brbv) für unterschiedliche Zielgruppen anbietet.

Die vom Unternehmen benannten Verantwortlichen für die Verkehrssicherung müssen gemäß „Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen“ (MVAS-1999) eine mindestens eintägige Schulung nachweisen, um für Maßnahmen innerorts oder auf Landstraßen tätig werden zu können.

Aus dem Inhalt:

  • Anwendungsbereich für Bauunternehmer
  • Verkehrssicherungspflichten
  • Rechtsgrundlagen und Zuständigkeiten
  • Verantwortung und Haftung
  • Verkehrsrechtliche und sicherheitstechnische Regelungen
  • RSA und ZTV-SA
  • Verkehrszeichen
  • Verkehrseinrichtungen
  • Vorschriften der DGUV für Bauarbeiten mit DIN 4124
  • Maßnahmen zur Verkehrsabsicherung
  • Baustellen im Bereich von Geh- und Radwegen
  • Baustellen im Fahrbahnbereich
  • Besondere Sicherheitsmaßnahmen
  • Erforderliche und ergänzende Unterlagen
  • Anwendungshinweise
  • Gesetze und Verordnungen
  • Vertragsunterlagen, Richtlinien
  • Checkliste für Maßnahmen zur Verkehrsabsicherung

Kontakt

Berufsförderungswerk des Rohrleitungsbauverbandes GmbH
rbv GmbH
Marienburger Str. 15
50968 Köln

T +49 221 376 68-20 
F +49 221 376 68-60

Ansprechpartner 
Lehrgänge nach DVGW-Regelwerk:
Christian Kreft (-21) | kreft@brbv.de
Katrin Lobbes (-40) | lobbes@brbv.de
Christian Mertens (-45) | mertens@brbv.de

Tagesseminare:
Gabriele Borkes (-46) | borkes@brbv.de

Öffentlichkeitsarbeit, Meisterfortbildung:
Kurt Rhode (-44) | rhode@brbv.de

Aufbaulehrgänge und Tagesseminare:
Kerstin Frühauf (+49 35027 624-80)
fruehauf@brbv.de

Kontakt

 

 

iso-logo
brbv GmbH ist zertifiziert nach
DIN EN ISO 9001:2015

 

gw301-kgw302-k
Branchenpartner - Zertifizierung Leitungsbau

 

Video


 

Video „Leitungsbau Challenge Berlin 2015”
Weitere Videos