9.4.3 Ausbildertagung Leitungsbau

← zurück zur Auswahl Anmelden

17. September 2019 - 18. September 2019 | N.N., Bad Zwischenahn

Zum Thema

Qualifiziertes Personal stellt die Grundlage für qualitätsgerechtes Arbeiten im Rohrleitungs-
bau und Rohrnetzbetrieb dar. Neben der entsprechenden Grundqualifikation der Mitarbeiter ist kontinuierliche Weiterbildung besonders wichtig.

„Lebenslanges Lernen und Nachwuchsförderung“ hat in den letzten Jahrzehnten steigende Aufmerksamkeit erhalten und Einzug in viele bildungspolitische Forderungen und Konzepte gefunden, da Wissen und Fähigkeiten der Berufsausbildung und der ersten Berufsjahre in den meisten Fällen nicht mehr genügen, um eine dreißig bis vierzig Jahre lange Berufs-

laufbahn sinnvoll zu durchlaufen.

Der branchenübergreifende Fachkräftemangel – zum Teil bedingt durch den demogra-
phischen Wandel – führt dazu, dass zukünftig der Weiterbildung für Quereinsteiger eine hohe Bedeutung zukommt. Hier gilt es Ansätze zu finden, diese Seiteneinsteiger auf die zukünftige Tätigkeit vorzubereiten. Die Ausbilder in den Kurs- und Ausbildungsstätten, aber auch die Ausbildungsverantwortlichen in den Betrieben der Leitungsbau- und Versorgungs-
unternehmen haben im Rahmen der Betreuung ihrer Auszubildenden wie auch in der Organisation der Fortbildung ein breites Spektrum der Technologien im Leitungsbau zu betreuen.

Die Fortschreibung der einschlägigen Regelwerke erfährt der Ausbilder in der Regel über Veröffentlichungen. Jedoch die inhaltliche Auslegung dieser Regelwerke und die Anwendung für die Praxis bedürfen häufig einer Erläuterung. Die Ausbildertagung hat sich zur Aufgabe gemacht, aktuelle Ausbildungs- und Leitungsbauthemen dem Interessierten Publikum näher zu bringen.

• Führungsinstrument-Kommunikation und Knigge – Wie kann der Ausbilder dies einsetzen?
• Welche Neuerungen aus den Regelwerken sind relevant für die Ausbildung?
• Wie läßt sich Nachwuchsförderung gestalten?
• Welchen Einfluß haben hat die zukünftige Energieversorgung auf den Leitungsbau / Bildung?

Zielgruppe

Neben den Ausbildern und Ausbildungsleitern der Bildungszentren sind auch interessierte Personenkreise aus Rohrleitungsbauunternehmen und der Versorgungswirtschaft herzlich eingeladen.

Anmeldung

Wir empfehlen Ihnen eine rechtzeitige Anmeldung. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in zeitlicher Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Anmeldungen richten Sie bitte schriftlich oder per eMail an die:
rbv GmbH, Büro Ost, Im Grunde 51b, 01809 Müglitztal

→ Jetzt anmelden

Teilnehmergebühr

€ 490,- zuzüglich MwSt.

Bildungsveranstaltungen, die Zusatzleistungen enthalten, sind mehrwertsteuerpflichtig und werden im Namen und auf Rechnung der rbv GmbH abgerechnet.

Die Teilnehmer erhalten zu Beginn der Veranstaltung die Tagungsunterlagen. Die Teilnehmergebühr bitten wir nach Erhalt der Rechnung, spätestens bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn, zu überweisen.

Stornobedingungen

Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn erheben wir eine Bearbeitungsbebühr von € 35,- zuzüglich MwSt. Nach diesem Termin müssen wir die vollen Teilnehmergebühren in Rechnung stellen. Ersatzmeldungen sind ohne Aufpreis möglich.

Teilnahmebescheinigung

Über die Teilnahme an der Veranstaltung wird eine Bescheinigung des Rohrleitungsbauverbandes e. V. ausgestellt.

Programm

Erfahrungsaustausch für Ausbilder, Ausbildungsbeauftragte und interessierte Personenkreise aus Leitungsbau und Versorgungswirtschaft; Themen und Entwicklungen aus dem Bildungsbereich; Technische Entwicklungen und Regelwerke

Kontakt

Kerstin Frühauf
rbv GmbH, Büro Ost, Im Grunde 51b, 01809 Müglitztal
T: +49 35027 624-80, F: +49 35027 624-8081
fruehauf@rbv-gmbh.de




490 EUR
zzgl. Mehrwertsteuer


Zielgruppe: Vorarbeiter | Meister | Ingenieure


Anmelden


Veranstaltungssuche

Schnellsuche Schulungen

Spartenauswahl:
Spartenübergreifend
Gas . Wasser
Fernwärme
Abwasser
Strom
Telekommunikation
Industrie-Rohrleitungsbau
Organisation . Recht . BWL
Tagungen

Weitere Suchkriterien

Veranstaltungen/Themen:


Ort:


Termin:

Stichwort (z.B. GW 330):


Kontakt

Berufsförderungswerk des Rohrleitungsbauverbandes GmbH
rbv GmbH
Marienburger Str. 15
50968 Köln

T +49 221 376 68-20 
F +49 221 376 68-60

Ansprechpartner 
Lehrgänge nach DVGW-Regelwerk:
Christian Kreft (-21) | kreft@brbv.de
Christian Mertens (-45) | mertens@brbv.de

Tagesseminare:
Gabriele Borkes (-46) | borkes@brbv.de

Öffentlichkeitsarbeit, Meisterfortbildung:
Kurt Rhode (-44) | rhode@brbv.de

Aufbaulehrgänge und Tagesseminare:
Kerstin Frühauf (+49 35027 624-80)
fruehauf@brbv.de

Kontakt

 

 

iso-logo
brbv GmbH ist zertifiziert nach
DIN EN ISO 9001:2015

 

gw301-kgw302-k
Branchenpartner - Zertifizierung Leitungsbau

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok