2.3.2 Druckprüfung von Gasrohrleitungen

← zurück zur Auswahl Anmelden

26. November 2019 | N.N., Nürnberg

Zum Thema

In Ergänzung der Seminare, in denen die Regelwerke für Druckprüfungen von Gas- und Wasserrohrleitungen theoretisch dargelegt werden, sieht es der Rohrleitungsbauverband als dringendes Erfordernis an, Mitarbeiter auch in die praktische Durchführung von Druck-
prüfungen für Gas- und Wasserrohrleitungen einzuführen. In praktischen Übungen wird Vorarbeitern und Meistern die Durchführung von Druckprüfungen für Gas- und Wasserrohr-
leitungen erläutert.

Druckprüfung von Gasrohrleitungen

In den DVGW-Arbeitsblättern über die Errichtung von Leitungen und Anlagen wird jeweils angegeben, nach welchem Verfahren eine Druckprüfung vor Inbetriebnahme durchzuführen ist. Die detaillierte Beschreibung der Druckprüfverfahren finden sich im DVGW-Arbeitsblatt G 469. Dieses Arbeitsblatt wurde überarbeitet. Die Neuerungen werden in der Schulung vorgestellt.

Diese Seminare mit praktischer Durchführung sind auch als Inhouse-Schulung geeignet. Wir beraten Sie gern!

Das Programm steht hier zum Download bereit:

Zielgruppe

Zielgruppe dieses Praxisseminars sind Facharbeiter, Meister oder Techniker, die Druckprü-
fungen von Gasrohrleitungen durchführen oder beaufsichtigen. Die Mindestzugangs-
oraussetzung sollte der Facharbeiterabschluss und ausreichende praktische Erfahrung bei Bau und Prüfung von Gasrohrleitungen sein.

Anmeldung

Wir empfehlen Ihnen eine rechtzeitige Anmeldung. Die Anmeldung ist verbindlich. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in zeitlicher Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Anmeldungen richten Sie bitte schriftlich oder per eMail an die:
rbv GmbH, Marienburger Str. 15, 50968 Köln

→ Jetzt anmelden

Veranstaltungsort

Hotelempfehlungen und die Anfahrtsskizze zum jeweiligen Veranstaltungsort erhalten Sie mit der Teilnahmebestätigung und Rechnung.

Teilnehmergebühr

rbv/DVGW-Mitgliedsunternehmen: EUR 295,- zuzüglich MwSt.
Nichtmitgliedsunternehmen: EUR 340,- zuzüglich MwSt.

Bildungsveranstaltungen, die Zusatzleistungen enthalten, sind mehrwertsteuerpflichtig und werden im Namen und auf Rechnung der rbv GmbH abgerechnet.

Die Teilnehmer erhalten zu Beginn der Veranstaltung die Tagungsunterlagen. Die Teilnehmergebühr bitten wir nach Erhalt der Rechnung, spätestens bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn, zu überweisen.

Stornobedingungen

Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von € 35,- zzgl. Mehrwertsteuer. Nach diesem Termin müssen wir die vollen Teilnehmergebühren in Rechnung stellen. Ersatzmeldungen sind ohne Aufpreis möglich.

Teilnahmebescheinigung

Über die Teilnahme an der Veranstaltung wird eine Bescheinigung des Rohrleitungsbauverbandes e.V. ausgestellt.

Programm

Fachliche Leitung:
Dipl.-Ing. Ingo Blaser
Ingenieurbüro Blaser GbR, Bad Zwischenahn

1. Tag: 9:30 - 16:00 Uhr

09.30 Uhr Begrüßung und Einführung in die Thematik

Theorie

Druckprüfverfahren für Gasrohrleitungen gemäß DVGW-AB G 469
Darstellung der Änderungen aus der „neuen“ G 469


Anwendung der verschiedenen Druckprüfverfahren gemäß folgender DVGW-Arbeitsblätter:

• G 462 Gasleitungen aus Stahlrohren bis 16 bar
• G 463 Gasleitungen aus Stahlrohren > 16 bar Betriebsdruck
• G 472 Gasleitungen aus PE bis 10 bar Betriebsdruck
• G 459-1 Gashausanschlüsse aus PE ≤ 5 bar Betriebsdruck
• G457/G 458 Nachträgliche Druckerhöhung bei Gasleitungen

11.15 Uhr Kaffeepause

11.45 Uhr Praxis

• Angewendete Prüf- und Messtechnik
• Druckprüfung nach dem Druckmessverfahren B 3

13.00 Uhr Mittagspause

13.45 Uhr Praxis

• Druckprüfung nach dem Präzisionsdruckmessverfahren C 3

14.45 Uhr Kaffeepause

15.00 Uhr Praxis

• Druckprüfung nach dem Sichtverfahren

15.30 Uhr Auswertung von Theorie und Praxis

16.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Bitte beachten Sie:
Bei den praktischen Übungen ist es erforderlich, dass jeder Teilnehmer über fachgerechte Arbeitskleidung verfügt sowie auf ungünstige Witterungsverhältnisse vorbereitet ist.

Kontakt

Gabriele Borkes
rbv GmbH, Marienburger Str. 15 ,50968 Köln
T +49 221 376 68-46, F +49 221 376 68-63
borkes@rbv-gmbh.de




295 EUR (rbv/DVGW)
340 EUR
zzgl. Mehrwertsteuer


Zielgruppe: Vorarbeiter | Meister | Ingenieure


Anmelden


Veranstaltungssuche

Schnellsuche Schulungen

Spartenauswahl:
Spartenübergreifend
Gas . Wasser
Fernwärme
Abwasser
Strom
Telekommunikation
Industrie-Rohrleitungsbau
Organisation . Recht . BWL
Tagungen

Weitere Suchkriterien

Veranstaltungen/Themen:


Ort:


Termin:

Stichwort (z.B. GW 330):


Kontakt

Berufsförderungswerk des Rohrleitungsbauverbandes GmbH
rbv GmbH
Marienburger Str. 15
50968 Köln

T +49 221 376 68-20 
F +49 221 376 68-60

Ansprechpartner 
Lehrgänge nach DVGW-Regelwerk:
Christian Kreft (-21) | kreft@brbv.de
Christian Mertens (-45) | mertens@brbv.de

Tagesseminare:
Gabriele Borkes (-46) | borkes@brbv.de

Öffentlichkeitsarbeit, Meisterfortbildung:
Kurt Rhode (-44) | rhode@brbv.de

Aufbaulehrgänge und Tagesseminare:
Kerstin Frühauf (+49 35027 624-80)
fruehauf@brbv.de

Kontakt

 

 

iso-logo
brbv GmbH ist zertifiziert nach
DIN EN ISO 9001:2015

 

gw301-kgw302-k
Branchenpartner - Zertifizierung Leitungsbau

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok